Exkursion zum Klimawandel im Bollenhagenwald

Die Station „BollWerk“ (Bollenhagenwald-Erkundungsstation) bietet von Mai bis August Angebote zu unterschiedlichen Themengebieten an. Die meisten Angebote werden gegen eine Spende durchgeführt.

Am Sonntag, den 16. Juni geht es um den Klimawandel im Bollenhagenwald. Welche Folgen sind im Wald spürbar? Und gehört das Moor wirklich nass? 

Die Leitung übernimmt Rüdiger von Lemm

Die Auswirkungen des Klimawandels sind für uns alle spürbar. Lange Trockenperioden und Starkregenereignisse stellen den Wasserhaushalt vor große Herausforderungen. Es müssen Lösungen für die Region entwickelt werden. Das Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen e.V. und der OOWV stellen innovative Ansätze in den Bereichen Landwirtschaft und Wassermanagement vor.

Eine Anmeldung ist notwendig. Diese kann per Mail an kaskade@oowv.de geschickt werden.

Der Eintritt ist frei.