Buntes Programm zum Deutschen Mühlentag an der Seefelder Mühle

Am Pfingstmontag feiert das Kulturzentrum Seefelder Mühle den Deutschen Mühlentag. Die Freiwilligen Müller sind auf der Mühle, erläutern die Technik und Historie und lassen bei passendem Wind die Mühlenflügel drehen. Bei Livemusik und hoffentlich gutem Wetter lockt die Caféterrasse mit selbst gebackenen Kuchen und Torten und das Mühlenlädchen lädt zum Stöbern ein. Zum Abschluss gibt es um 16:00 ein Mühlengeflüster (Szenisches Theater) in der Mühle.

Auf dem gesamten Mühlengelände wird zudem ein Kofferflohmarkt stattfinden, für den noch Plätze frei sind.

Nähere Informationen erteilt das Kulturzentrum Seefelder Mühle. 

Laut Wikipedia ist ein Nerd eine Bezeichnung für Menschen mit Spezialinteressen.

Fünf oder sechs Menschen mit einem ungewöhnlichen und interessanten Hobby, einer niedlichen Macke oder einer verrückten Eigenschaft werden im Mühlencafé der Seefelder Mühle ihr Lieblingsthema auf unterhaltsame Art und Weise präsentieren.

Dafür haben sie maximal zehn Minuten Zeit. Sobald der Gong ertönt, wird der Vortrag beendet und das Publikum darf die Nerds mit Fragen löchern.

Das Publikum wird etwas über Themen erfahren, mit denen es sich vielleicht vorher noch nie beschäftigt hat. Und es werden interessante Menschen kennengelernt, die ihre Leidenschaft teilen möchten.

Der Eintritt ist frei, gerne gesehen sind jedoch Spenden für die Arbeit des Kulturzentrums.

Der Workshop „Weben auf dem Nagelbrett“ ist ein Kreativangebot für Menschen (fast) jeden Alters. Dabei können ganz unterschiedliche Techniken des Webens ausprobiert und schöne Stücke aus Schafwolle gefertigt werden.

Im Werkraum des Müllerhauses auf dem Gelände der Seefelder Mühle zeigt Adelheid Kräling-Sieländer das Weben auf einem Nagelbrett, einem Gatterkamm oder einem anderen ihrer spannenden Webrahmen. Natürlich können bei jedem Termin auch die inzwischen schon überregional bekannten und beliebten Sitzkissen aus dicker Wolle gewebt werden.

Adelheid Kräling-Sieländer leitet den Workshop, ist ausgebildete Handwebmeisterin und wohnt in Varel.

Durch die Teilnahme entstehen Kosten in Höhe von 15,00 € zzgl. Materialkosten.

Interessierte können sich unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de, über die Website oder telefonisch unter 04734-1236 anmelden.

Der Workshop „Weben auf dem Nagelbrett“ ist ein Kreativangebot für Menschen (fast) jeden Alters. Dabei können ganz unterschiedliche Techniken des Webens ausprobiert und schöne Stücke aus Schafwolle gefertigt werden.

Im Werkraum des Müllerhauses auf dem Gelände der Seefelder Mühle zeigt Adelheid Kräling-Sieländer das Weben auf einem Nagelbrett, einem Gatterkamm oder einem anderen ihrer spannenden Webrahmen. Natürlich können bei jedem Termin auch die inzwischen schon überregional bekannten und beliebten Sitzkissen aus dicker Wolle gewebt werden.

Adelheid Kräling-Sieländer leitet den Workshop, ist ausgebildete Handwebmeisterin und wohnt in Varel.

Durch die Teilnahme entstehen Kosten in Höhe von 15,00 € zzgl. Materialkosten.

Interessierte können sich unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de, über die Website oder telefonisch unter 04734-1236 anmelden.

Ein weiterer Termin findet am Samstag, den 8. Juni statt.

Der Workshop „Weben auf dem Nagelbrett“ ist ein Kreativangebot für Menschen (fast) jeden Alters. Dabei können ganz unterschiedliche Techniken des Webens ausprobiert und schöne Stücke aus Schafwolle gefertigt werden.

Im Werkraum des Müllerhauses auf dem Gelände der Seefelder Mühle zeigt Adelheid Kräling-Sieländer das Weben auf einem Nagelbrett, einem Gatterkamm oder einem anderen ihrer spannenden Webrahmen. Natürlich können bei jedem Termin auch die inzwischen schon überregional bekannten und beliebten Sitzkissen aus dicker Wolle gewebt werden.

Adelheid Kräling-Sieländer leitet den Workshop, ist ausgebildete Handwebmeisterin und wohnt in Varel.

Durch die Teilnahme entstehen Kosten in Höhe von 15,00 € zzgl. Materialkosten.

Interessierte können sich unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de, über die Website oder telefonisch unter 04734-1236 anmelden.

Weitere Termine finden am Samstag, den 27. April und am Samstag, den 8. Juni statt.

Am 7. April findet von 10.00 – 16.00 Uhr der nächste Landfrauenmarkt an und in der Seefelder Mühle statt.

Für den Termin im April haben sich 19 Standbetreiber angemeldet, die eine kunterbunte Mischung für die Besucher bereithalten werden. Besucher können sich auf Wildfleisch, Kunst, Schmuck, Naturkosmetik, Wein, Körbe, Flechtwerke und weitere Produkte freuen.

Das Café und das Mühlenlädchen haben wie immer geöffnet. Café-Leitung Anke Coldewey weist darauf hin, dass es zu den Landfrauenmarktterminen im Anschluss an das Frühstücksbuffet ausschließlich Kuchen und Torten gibt und dass Gerichte von der regulären Speisekarte nicht zubereitet werden.

 

Am 12. April findet in Kooperation mit dem Mobilen Kino Niedersachsen der nächste Kinotag in der Seefelder Mühle statt.

Die Filmtitel dürfen aus rechtlichen Gründen nicht außerhalb des Kulturzentrums genannt werden, können jedoch unter 04734-1236 erfragt werden.
Da der Kinderfilm immer in der Mühle gezeigt wird und die Mühle nur begrenzt Platz bietet, bittet das Team um eine Sitzplatzreservierung für den Kinderfilm.

Der Abendfilm wird im Café abgespielt.

 

Kinderfilm im April

Zweimal Ebbe, zweimal Flut, manchmal eine Windböe: Der friedliche Alltag im Örtchen Sandberg am Meer steht plötzlich Kopf, als die Piratenfamilie Donnermann mit ihrem Schiff in der Nachbarschaft vor Anker geht. Gemeinsam mit ihrem Oktopus Freddy und Wachhai Roy sind sie auf der Flucht vor ihrem Erzrivalen Krillis.

FSK 6 | Vom Kulturteam empfohlen ab 6 J. | 2020 | 1 h 35 min

TERMIN: Freitag, 12.04.2024
BEGINN: 16:00
Eintritt: 3,– €

 

Der Abendfilm im April

Deutschland
Regie: Christian Petzold

Die Freunde Leon und Felix fahren im Sommer an die Ostsee in ein idyllisches Ferienhaus. Dort erhalten sie unfreiwillig mit Nadja und David zwei Hausgäste. In den heißen Sommernächten steigt nicht nur die Temperatur, sondern auch die Gefühle der jungen Erwachsenen erhitzen sich. Doch als die Waldbrände um sie herum außer Kontrolle geraten, muss die Gruppe lernen, besser zusammenhalten als je zuvor.

 

FSK: 12 | 2023 | Romanze/Drama | 1 h 43 m

TERMIN: Freitag, 12.04.2024
BEGINN: 19:30
Eintritt: Spende

 

Reservierungen sind über die Website, per E-Mail und Telefon möglich.
Alle Infos und Kontaktdaten findet man unter www.seefelder-muehle.de